Spundbohle Installations Methoden

Die Installation von Spundbohle ist eine spezialisierte Tätigkeit, die beträchtliche Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Spundbohlen und Betriebshämmern erfordert, um eine akzeptable Anordnung innerhalb vorgegebener Toleranzen von Position und Niveau zu erreichen.

Hinweise zu den praktischen Grenzen, die in Position und Höhe für angetriebene Stahlspundwände erreicht werden können, erhalten Sie bei der FPS (Federation of Piling Specialists) und in der TESPA-Veröffentlichung (Installation von Stahlblech). Auf der Rückseite der ICE-Spezifikation finden Sie auch Anleitungen für Pfähle und eingebettete Stützmauern.

Der Konstrukteur sollte vor dem Entwurf auf diese Dokumente verweisen, da die gegebenen Ratschläge sich oft auf die Details der Anschlüsse an der Spundbohle der Struktur auswirken.

Die Anpassung der Steifigkeit der Spundbohle an den Hammer und die zu erwartende Bodenresistenz an der Baustelle bieten viel, um ein zufriedenstellendes Fahrverhalten zu erreichen und die erforderliche konstruktive Durchdringung zu gewährleisten.

Für Spundbohlen können die gleichen Montagemethoden wie für Spundbohlen verwendet werden.

Dieser Artikel stammt aus Steelpilinggroup bearbeiten veröffentlicht

Sheet Pile Installation Methods

The installation of sheet pile is a specialist activity, calling for considerable knowledge and experience of handling sheet piles and operating hammers to achieve an acceptable placement within specified tolerances of position and level.

Guidance on the practical limits that can be achieved in position and level for driven steel sheet piles is available from the FPS (Federation of Piling Specialists) and in the TESPA (Technical European Sheet Piling Association) publication Installation of steel sheet. Guidance is also included at the back of the ICE Specification for piling and embedded retaining walls.

The designer should refer to these documents before carrying out a design, because the advice given will often affect the details at connections to the sheet pile cap in the structure.

There is much to gain from matching the stiffness of the sheet pile to the hammer and to the anticipated soil resistance at the site to achieve satisfactory driveability and to ensure achievement of the required design penetration.

The same installation methods as for sheet piles described above can be used for sheet piles.

This article comes from steelpilinggroup edit released